RSC03
  2010
 

 

 



                                                           
                                                           04.09.2010
 RSC 03 holt dritten Platz     
 
Am ersten Septemberwochenende war es wieder soweit, „Unsere Dörfer spielen Fußball Welldorf/Güsten“ stand auf dem Programm. Nach der Einladung ließ es sich der RSC03 auch nach 5 Jahren in Folge, die Teilnahme nicht nehmen und schnürten die Schuhe. Nach einem schlechten vergangen Jahr, wurde die Mannschaft verstärkt und es wurden einige Trainingseinheiten absolviert. Das Ergebnis war beeindruckend, nach zwei Siegen und 2 Unentschieden, mit einem Torverhältnis von 5 zu 2, schloss man die Vorrunde ungeschlagen als Tabellenerster ab. Sogar das schönste Tor des Abends blieb in unseren Reihen. Zwar ging das Ding von unserem Schockkameraden Thorsten Hompesch nach hinten los (Eigentor), aber kaum eine Kirsche flog so schön in den Winkel.Mit einem Restaufgebot ging man zwei Tage später in die Finalspiele. Leider musste man sich im Halbfinale nach einem Torlosen Remis, im Siebenmeterschießen geschlagen geben. Nach kurzer Enttäuschung, zeigte der RSC03 im kleinen Finale nochmals eine Bärenstarke Leistung. Porta und Marx schossen den Schockclub mit einem 2 zu 0 Sieg auf den verdienten dritten Platz, der am Ende wie immer kräftig begossen wurde. Ein besonderer Dank geht an alle Spieler, für die Bereitschaft den Club zu präsentieren, und den mitgereisten Fans für die Unterstützung.

 


 

 

                                                                                 25.09.2010 

Schockclub ehrt Gisbert Wolff!    
 
                    
Am 25.09.2010 war es wieder so weit, man versammelte sich bei Portas um einen neuen König zu finden. Trotz der wegen Wetterbedingten Verlegung des Spielortes von der Garage ins gut beheizte Wohnzimmer, wurde pünktlich um 20:00 Uhr angefangen. Schon nach wenigen Runden war klar, das muss der Abend von Gisbert werden. Von Anfang an übernahm Gisbert, mit seinen drei kleinen Freunden den Platz an der Sonne, den er auch nicht mehr hergab. Mit 17 AUS wurde unser Gisbert mehr als verdient neuer König.


                                                      15.August 2010
Erfolgreicher Abend für Daniel
 
Am 31.07.2010 stand der nächste Schockabend an, zudem wir uns bei Portas versammelten. Zunächst wurden vom Haus und Hoffotografen Peter Gruppen und Einzelfotos gemacht. Das Ergebnis könnt ihr an anderer Stelle auf der Homepage begutachten. Doch auch das Schocken versprach wieder Spannung unter Beteilungen der Altschocker um unseren Altinternationalen Fred ging es mal wieder um alles. Doch bereits früh zeigte einer was die Stunde geschlagen hatte. Daniel ging von vornherein Aggressiv zu werke, was auch belohnt wurde. Keiner konnte mithalten und so zog Daniel gegen Ende recht deutlich weg und wurde mehr als verdient neuer König.
 

 


Der Pokal ist wieder da wo er hingehört
 
Am 18.07.2010 war es wieder soweit. Auf dem Frühschoppen des Rödinger Schützenfest haben wir uns mit stattlicher Anzahl versammelt um den dritten Platz beim diesjährigen Ortswanderpokalschießen in Empfang zu nehmen Zunächst wurde unser amtierender König Thorsten unter den zahlreichen Gästen begrüßt, bevor vom Ortsvorsteher die Pokale übergeben wurden.
Zwar mussten wir uns beim Schießen dem siegreichen Turnverein und der KG geschlagen geben, jedoch waren wir mit Sicherheit die lautesten im Zelt und der Spaß ist bei allen auf keinen Fall zu kurz gekommen. In diesem Sinne sind wir im nächsten Jahr mit Sicherheit wieder dabei und dann sollte doch zumindest mal der zweite Platz drin sein.


15.August 2010
 

Thorsten Hompesch neuer Schockkönig,        

Am vergangen Samstag 26.06. war es mal wieder soweit. Aufgrund von Terminschwierigkeiten eine Woche früher stand der nächste Schockabend an. Trotzdem diesmal nur in kleiner Runde ging es wieder von Anfang an um alles. Herbert legte entgegen seiner sonstigen Gewohnheiten sehr stark los und sollte auch bis zum Ende des Abends mit im Rennen um den Königstitel bleiben. Doch auch alle anderen waren sehr stark, sodass man mit fug und Recht behaupten kann: So knapp war es lange nicht.
Vier Schocker mit mehr als 15 Aus sprechen da eine klare Sprachen.
Nachdem er schon bei den letzten Schockabenden immer knapp am Titel vorbei geschrammt ist, schlug diesmal die Stunde von Thorsten. Mit 17 Aus wurde er nach langer Pause mal wieder König. Auch wenn dieser Titel 5 Minuten vor Ende der regulären Schockzeit nochmals in Gefahr geriet, als Stefan innerhalb einer Runde zweimal Aus schmiss und noch ausglich. Doch im letzten Finale des Abends behielt Thorsten im Familienduell gegen seinen Vater die nerven und schmiss das entscheidende 17. Aus.
Somit hat er in diesem Jahr die Ehre den Schockclub beim in drei 4 Wochen anstehenden Schützenfest als König zu vertreten und den 3. Platz des Ortswanderpokalschießens mit in Empfang zu nehmen.
 

 

Wieder dritter Platz beim Ortswanderpokalschießen:

An Fronleichnam ließen wir es uns mal wieder nicht nehmen am Wettbewerb um den Ortswanderpokal teilzunehmen. Nach dem hervorragenden dritten Platz im letzten Jahr waren die Erwartungen natürlich auch hoch wurden jedoch jäh enttäuscht als unsere Jungs mit langen Gesichtern aus dem Stand kamen. Scheinbar war es jedoch nicht nur bei uns kein guter Tag und so überraschte in der vergangenen Woche umso mehr die Einladung zur Siegerehrung auf dem Schützenfest um wieder den Pokal für den dritten Platz in Empfang zu nehmen.

Damit wird in diesem Jahr beim Frühschoppen am Sonntag den 18.07. im Festzelt in Rödingen wohl wieder das ein oder andere schwarze T-Shirt an der Theke stehen und bei einigen Runden ein donnerndes „Schock-Aus“ durchs Zelt hallen.



 
      31.Dezember 2010 
Am 09.12.2010 erschütterte den Club ein schwerer Schicksalsschlag. Die einzige Schockkameradin Gertrud Wolff starb nach kurzer, schwerer Krankheit viel zu früh. Gertrud war immer eine Auflockerung der Schockabende und ihre flotten Sprüche werden auf jeden Fall fehlen aber auch immer eine schöne Erinnerung bleiben. Wir werden ihr ein ehrendes Andenken bewahren.
 


 
  Es waren insgesamt schon 2113 Besucher (8389 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=